Baltic Sea Tour 2.0

Ein Projekt der Evangelischen Schule Neuruppin

Es geht wieder los...

News
Vorbereitung
Sponsoren
Strecke
Unterwegs
Kontakt




Baltic Sea Tour 2008




Schweden 2011
 Vorbereitung
 Unterwegs
    Verpflegung
    Bericht 19.08.
    Bilder 19.08.
    Bericht 20.08.
    Bilder 20.08.
    Bericht 21.08.
    Bilder 21.08.
    Bericht 22.08.
    Bilder 22.08.
 Kontakt

 
Tagesbericht vom 19.08.2011
von Vanessa Stöhr


Hej, hej! Verregnete Grüße aus dem nassen Norrköpping. Nun haben wir unser Ziel also endlich erreicht. :)
Nachdem sich das Tasca-Team gestern um 16 Uhr auf dem Schulhof traf, um die Autos mit Lebensmitteln für die nächsten 4 Tage zu beladen, ging es auch für das Leichtathletik-Team los. Alle Koffer und Taschen in die Autos zu bekommen war gar nicht so einfach. Kurz bevor es dann nun endlich losgehen sollte, gab es dann noch eine Überraschung. Herr Priesemuth verteilte an alle Teilnehmer die schicken T-Shirts, die uns die Turbo Post gesponsert hat. Natürlich musste dieser Augenblick auch festgehalten werden – Gruppenfotos mit dem gesamten Team. Und looos gings!
20km vor Rostock brach die erste Pause, im Interesse von uns allen, ein. Die Kinder vergnügten sich auf dem Spielplatz der Raststätte und auch die Fahrer und Betreuer tobten sich aus. ;) Die kurze Strecke bis Rostock verging dann wie im Fluge und schon standen wir vor unserer Fähre. Ein riesiges Staunen ging durch die Sportler- und natürlich auch die Nicht-Sportler-Menge. Wir konnten es gar nicht erwarten, das Schiff zu betreten. Nachdem wir auch den steilen Weg auf die Fähre, mit unserem voll beladenen Bus gemeistert hatten ging es an das Zimmerverteilen. Als wir dann merkten, dass die Fähre mit etwas Verspätung losfuhr, konnten wir beruhigt und erschöpft in unsere Kojen plumpsen. Doch lange hielt unsere Seemannsruhe nicht an. Um 5:30 Uhr schrie uns eine merkwürdige Frau durch die Lautsprecher in der Decke wach! Verlässlich wie wir sind, trafen wir uns alle mit Sack und Pack um Punkt 6 Uhr an der Information. Unsere Busse kullerten dann in Trelleborg von Bord. „Ich will ein dunkles, helles, nicht mit Mohn, Mohnbrötchen, mit Wurst, Käse, Marmelade und der komischen Creme, die nicht NUTELLA heißt, haben!“ - das Frühstück haben wir auch gemeistert. „Wann sind wir endlich daaaaaaaaa?“, fragten sich irgendwann auch die Betreuer. Angekommen in Norrköpping sind wir dann im Regen! Nach unsern insgesamt 17 Stunden Fahrt aus Deutschland waren wir trotzdem alle froh und munter. Nun waren die männlichen Betreuer an der Reihe das große Tasca-Zelt aufzubauen. Nachdem dieses dann relativ schnell stand und es aufgehört hatte zu regnen, bauten die Kinder dann eigenständig ihre Zelte auf. Auch hier zeigten sie ihren Kampfgeist: „Mein Zelt ist schöner, ääätsch!“ oder auch „Ich war schneller als ihr!“ Die hungrigen Tasca-Leute bereiteten für die hungrigen, kleinen Sportler und alle die sonst noch etwas essen wollten, einen kleinen Snack vor. Von Kuchen, Brötchen, Obst und Tee wurden die Kleinen satt. Vom Regen hatten sie allerdings schon vorher genug. Herr Priesemuth und Herr Bachmann teilten anschließend die neue Trainigs- und Wettkampfskleidung aus. Da der Regen uns hier aber leider viel zu sehr mag, konnten die Sportler nicht trainieren gehen und üben sich dafür aber im Bowlen. Die Kamera ist natürlich mit dabei, daher gibt es diese Fotos erst morgen zu sehen. Hier riecht es jetzt schon lecker nach Grillwürstchen. Fragt sich nur, wo die Kleinen bleiben.
Der UMTS-Empfang ist hier leider so schlecht, dass es mit dem Hochladen der Bilder schwierig ist. Wir versuchen sie im Laufe der Nacht über Island hochzuladen.


PS: Das Bilderladen über Island hat geklappt... ;)

 

Sponsoren


Hotel & Restaurant Am Alten Rhin Alt Ruppin


Tasca SAG


Skalli Networks


Pension und Restaurant Klosterblick Lindow


Hochbau Bauring GmbH


Ruppiner Ausbau


Turbo P.O.S.T.