Baltic Sea Tour 2.0

Ein Projekt der Evangelischen Schule Neuruppin

Es geht wieder los...

News
Vorbereitung
Sponsoren
Strecke
Unterwegs
Kontakt




Baltic Sea Tour 2008




Schweden 2011
 Vorbereitung
 Unterwegs
    Verpflegung
    Bericht 19.08.
    Bilder 19.08.
    Bericht 20.08.
    Bilder 20.08.
    Bericht 21.08.
    Bilder 21.08.
    Bericht 22.08.
    Bilder 22.08.
 Kontakt

 
Tagesbericht vom 22.08.2011
von Vanessa Stöhr


Nun ist das Abenteuer "Schweden 2011" zu Ende. Kaum zu glauben, dass wir schon wieder auf der Fähre sitzen und den Sonnenuntergang genießen. Die schwedischen und dänischen Gewässer haben wir längst hinter uns gelassen. Jetzt befinden wir uns wieder auf dem deutschen Teil der Ostsee. Im Nachhinein können wir wohl alle sagen, dass es wirklich ein gelungenes Abenteuer für jeden von uns war. Trotz des vielen Regens hatten wir alle sehr viel Spaß und auch die Kinder haben ihre Wettkämpfe hervorrrangend gemeistert.
Gestern nach dem Abendessen fingen die Kinder schon mit dem Abbau der Zelte an. Und auch das große Tasca-Zelt wurde gestern Abend von den Männern abgebaut. Währenddessen schmierten die Frauen des Teams Brote mit Wurst und Käse und packten sie dann zusammen mit Obst, Gemüse, Yoghurts und Getränken in große Körbe. Für das Tasca-Team begann dieser vierte Tag dann schon um 5:30 Uhr, da wir den Campingplatz früher verlassen mussten. Der Grund dafür: wir brauchten mit unserem Auto plus Anhänger wesentlich mehr Zeit, als die zwei anderen Autos mit den Kindern. Diese machten sich erst drei Stunden später auf den Weg. Jedoch trafen wir uns knapp acht Stunden später wieder in Trelleborg an der Fähre. Nachdem wir pünktlich auf dem Bord des Schiffes waren, machten wir es uns alle zusammen in der Kantine bequem. Die Kinder spielten "Stadt, Land, Fluss", aßen etwas und guckten sich dann später im Bord-Kino noch "Fluch der Karibik" an.
In ungefähr eineinhalb Stunden kommen wir in Rostock an und dann geht es also wieder ins gute alte Neuruppin. Und ich glaube nicht nur Sie freuen sich darauf, ihre Kinder wieder wohl behütet in die Arme zu schließen. Die Kleinen freuen sich auch. Ich hoffe, dass Sie durch die täglichen Berichte und die vielen, vielen Fotos ein bisschen mitfiebern konnten.
Und somit sage ich ein letztes Mal tschüss und bis nachher. ;)

 

Sponsoren


Turbo P.O.S.T.


Tasca SAG


Ruppiner Ausbau


Pension und Restaurant Klosterblick Lindow


Hotel & Restaurant Am Alten Rhin Alt Ruppin


Skalli Networks


Hochbau Bauring GmbH